Amalgam - Sanierung

Seit etlichen Jahren wird die Verwendung von Amalgam in der Zahnheilkunde kontrovers diskutiert. Mittlerweile gilt es als weitgehend gesichert, dass Amalgam den Organismus belasten kann, denn es besitzt einen Quecksilberanteil von 50 Prozent. Wer verantwortungsbewusst mit seinem Gebiss umgeht, wird sich daher gegen Amalgam-Füllungen entscheiden und wenn möglich auch alte Amalgam-Füllungen entfernen lassen. Zu einer kompletten Amalgam-Sanierung gehört nicht nur das sorgfältige und schonende Entfernen der alten Füllungen, sondern auch eine dem individuellen Belastungsgrad des Patienten angepasste Entgiftungstherapie. Die Zahnarzt Praxis Markus Stadler in München-Laim berät sie dazu gerne.


Erfahren Sie hier mehr über professionelle Zahnreinigung...

Prophylaxe · Zahnersatz · Zahnarzt München-Laim · Großhadern · Blumenau · Zahnärztin Obermenzing · Zahnärzte · Zahnmedizin · Implantate · Implantat · Zahnimplantate · Zahnaufhellung · Zahnästhetik · Weiße Zähne · Bleichen Zähne · Veneers · Zahnärzte Pasing · Landsberger Strasse

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr