Zungenreinigung gehört dazu

In jüngerer Zeit wird auch der lange unbeachteten Rolle der Zunge im Zusammenhang mit der Mundhygiene eine größere Beachtung zuteil. Gerade im Zungenbelag findet sich nämlich eine Vielzahl an Bakterien, denn die zerklüftete Oberfläche der Zunge macht es Mikroorganismen leicht, sich dort anzusiedeln. Spezielle Instrumente zur Reinigung der Zunge, sogenannte Zungenschaber, werden daher von verschiedenen Anbietern auf den Markt gebracht. Die Meinungen über Sinn und Unsinn ihrer Anwendung differieren zurzeit noch stark, da die Zungenoberfläche sehr empfindlich ist und überdies bei der Diagnostik zahlreicher Krankheiten eine große Rolle spielt. So sind z. B. konsequente Anhänger der Traditionellen Chinesischen Medizin, in der die Analyse der Zungenoberfläche ein wichtiger Bestandteil der Diagnose ist, nicht unbedingt dafür, diese Oberfläche durch mechanische Reizung zu verändern. Sprechen Sie bei Bedarf mit Ihrem Zahnarzt in München Laim, Herrn Martin Stadler oder der ZMA-Prophylaxeassistentin Gerlinde Stölzl darüber, ob ein Zungenschaber bei Ihrer individuellen Mundsituation angebracht ist.

Prophylaxe · Zahnersatz · Zahnarzt München-Laim · Großhadern · Blumenau · Zahnärztin Obermenzing · Zahnärzte · Kinderzahnarzt Neuhausen · Zahnmedizin · Implantate · Implantat · Zahnimplantate · Zahnaufhellung · Zahnästhetik · Weiße Zähne · Bleichen Zähne · Veneers · Zahnärzte Pasing · Landsberger Strasse · Bleaching · Kinderzahnärzte · Kinderzahnarzt